Über uns

Wir haben uns im Studium kennengelernt und schnell gemerkt, dass Musik einen ganz besonderen Stellenwert in unserem Leben einnimmt und uns als Freundinnen verbindet. Bald darauf wurde die Idee geboren, gemeinsam bei Trauungen, Agapen, Taufen und anderen Anlässen zu spielen, und dabei mit Leichtigkeit und Lebenslust eine harmonische Stimmung mit eigenen Interpretationen von Klassikern und Indie-Lovesongs zu erzeugen.

Elisabeth Laa, gebürtige Wienerin, ist schon seit den frühen Kindheitstagen fasziniert von Musik und hat im Laufe der Zeit von Chor- und Gitarrenunterricht, Stimmbildung bis zum Ukulele-Spielen zum gemeinsamen Musizieren gefunden. Im Laufe des Studiums hat sie auch eine Band mit Katrin und Bettina gegründet, bei der eigene Songs geschrieben werden. Musizieren ist für sie Leidenschaft und Lebensfreude zugleich, umso schöner findet sie es, diese Freude mit anderen Menschen zu teilen. Neben der Musik arbeitet sie bei einem Forschungsinstitut im Bereich Energie, Umwelt und nachhaltige  Wirtschaftsstrukturen.

Bettina Eckert ist von Oberösterreich nach Wien gezogen, um unter anderem auch ihrer Leidenschaft – dem Musikmachen – nachzugehen. Bereits als Kind hat sie schon im Chor gesungen und nahm Keyboardunterricht. Während des Studiums hat sie mit Elisabeth und Katrin ihre erste Band gegründet und neben den Tasten, haben ihr es nun auch Saiten angetan und die Ukulele ist seitdem ein treuer Begleiter. „Auf Hochzeiten und ähnlichen Events zu spielen ist für mich eine große Freude und einfach ein schönes Gefühl, Teil eines so besonderen Tages zu sein.“ 

Katrin Detter kommt ursprünglich aus Niederösterreich, wo sie schon in der Kindheit gern Zeit mit Musik verbracht hat. In der Jugend noch an der Trompete, wurde diese schon bald durch eine Gitarre ersetzt und das gemeinsame Schreiben und Musizieren mit Bettina und Elisabeth ein unentbehrlicher Bestandteil ihres Alltages. Neben Musik genießt sie es, neue Orte zu entdecken, durch die Straßen Wiens zu radeln und sich für eine umweltgerechtere Gesellschaft einzusetzen.